2018! War nicht ganz verkehrt von uns!

2018 – Ein fantastisches Jahr endet!

Das Jahr ist zu Ende und wir blicken stolz, aber auch wehmütig zurück. Aus sportlicher Sicht gab es wenig Grund zu meckern. Als Aufsteiger hielten wir als Tabellen-Neunter im Sommer ohne Probleme die A-Klasse.

Der Sommer selbst hatte es dann in sich. Mit unserem neuen Trainergespann Brandt/Schulz kam aus dem Hagen jede Menge frischer Wind an der Volksdorfer Weg. Insgesamt schlossen sich 12 neue Spieler der HoiSi-Familie an. Die neue zweite Herren des Hoisbütteler Sportvereins erlebte nach ihrer Neu-Gründung 2015 in diesem Jahr also ihren zweiten Frühling!

Unser Hauptsponsor, die Firma SURMUND verlängerte ihr Engagement um ein weiteres Jahr und ermöglichte unserer Mannschaft erneut jede Menge hochwertiges Equipment!

In diese Spielzeit starteten wir verheißungsvoll mit 10 Punkten aus 4 Spielen. Es folgte eine kleine Durststrecke, die unser Nervenkostüm ganz schön auf die Probe stellen sollte. Rechtzeitig zum Endspurt des Jahres bekamen wir jedoch wieder die Kurve. Die Mannschaft hatte sich immer besser eingespielt und konnte sogar die Top-Teams der Liga in Verlegenheit bringen. Nach gespielten 17 Partien überwintern wir mit 29 Punkten nun auf einem starken 5.Platz. Selbst die Aufstiegsränge liegen noch in Reichweite.

Prunkstück ist bisher ganz klar unsere Defensivarbeit – 31 Gegentore sind Ligabestwert! Ausbaufähig ist hingegen unsere Torausbeute. 36 Buden sind für den Fünften des Tableaus eigentlich zu wenig.

Für den Rest der Runde haben wir uns noch einiges vorgenommen. Denn in dieser so engen Staffel kann noch alles passieren! Jetzt aber verabschieden wir uns erstmal in die Winterpause und laden die Akkus neu auf.

Leider werden wir die Rückrunde ohne Co-Trainer Carsten Schulz bestreiten. Anhaltende Rückenprobleme zwingen Ihn zum kürzer treten. Wir danken Ihm für seinen Einsatz!

Wir bedanken uns bei euch allen für euren großartigen Support und euer Interesse an HoiSi’s Amateuren!

Wir wünschen euch ein tolles Jahr 2019! Und würden uns freuen, wenn Ihr das eine oder andere Heimspiel von uns besucht.

Ähnliche Beiträge

Menü