4.Sieg in Serie!

18. Spieltag – KK04

3:2 – HoiSi-Amateure stoppen Lemsahler Siegeszug!

Das Hinspiel war schon bemerkenswert, das Rückspiel nun auch. Heute empfing man die viertplatzierten Eichelboys zum letzten Heimspiel des Jahres. Beide Teams waren gut drauf und konnten auf jeweils tolle Serien zurückblicken. Der LSV seit 7 Runden unbesiegt, HoiSi mit 3 Siegen in Serie!
Und wie schon gegen die favorisierten Harksheider und Osterbeker wussten die Jungs in Schwarz-Weiß auch heute zu überzeugen.

Im ersten Durchgang hatte man weitestgehend alles im Griff und führte schon früh durch ein de Souza-Tor verdient mit 1:0! Ein butterweiches Zuspiel von Mittelfeldmotor Fink wird vom LSV-Verteidiger unterlaufen, de Souza da hinter hellwach, schaltet schnell und schließt satt ins linke Eck ab!!! Chancen für einen Nachschlag gab es auch, diese wurden allerdings noch ausgelassen. Im zweiten Durchgang lief dann weiter alles nach Plan. Zwar versuchte Lemsahl in der Offensive nun mehr, vernachlässigte dadurch aber immer wieder die eigene Defensive. Und so kam Hoisbüttel vermehrt zu vielversprechenden Angriffen! Erst wird Koss im Sechzehner gelegt, den fälligen Strafstoß setzt Popal allerdings großzügig über das Tor. Kurze Zeit später nimmt Koss dann das Heft selbst in die Hand und veredelt ein Fechner-Zuspiel zum 2:0! Dem nicht genug, setzte die Heimelf hungrig nach und erhöhte durch, den heute sehr stark aufspielenden, Attiogbe sogar noch auf 3:0!
Lemsahl reagierte im Anschluss, stellte um und versuchte noch einmal alles. Erzwungen werden, konnte so schließlich noch ein Strafstoß, der das 1:3 zur Folge hatte. Mit dem Schlusspfiff fiel dann auch noch das 2:3. Da nach diesem aber gar nicht erst wieder angepfiffen wurde, war das nicht wirklich dramatisch – auch wenn es sich irgendwie sch… anfühlte. ?
Alles in Allem sollte man aber sehr zufrieden sein, schließlich hat man den nächsten Favoriten am Volksdorfer Weg mit leeren Händen nach Hause geschickt!!! 4. Sieg in Folge!

Unser Team:
Heck – Meyer, Chaari, Graunke, Grünig – Fink (Vogt), Reimer (Fechner) – Koss, Popal, de Souza – Attiogbe

Bank: Niel

Bes.Vork.: Popal verschießt Foulelfmeter

Tore: 1:0 de Souza (Fink) // 2:0 Koss (Fechner) , 3:0 Attiogbe (Koss), 3:1 LSV (FE), 3:2 LSV

Die aktuelle Tabelle:

Ähnliche Beiträge

Menü