Dritter Sieg im dritten Spiel

Mit 1:4 (1:3) schlagen wir die Mannschaft von SCALA 2!

Das Spiel war kaum angepfiffen, da sollte schon das erste Tor für uns fallen. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite schiebt Marco Vogler locker zum 0:1 ein. Der Gegner störte früh, konnte unseren Abwehrverbund jedoch nicht in Schwierigkeiten bringen und so ergaben sich weiter viele Freiräume für die Offensive. Nach einer schönen Flanke von der linken Seite steht Leon Richter am zweiten Pfosten richtig und netzt zum 0:2 ein. Danach der kurze Dämpfer, nach einem Freistoß bekommen wir per Kopf das erste Gegentor in dieser noch jungen Saison. Doch der Gegentreffer änderte nichts am Spielverlauf. Hoisi weiterhin klar spielbestimmend, bemühte sich darum, den Ball durch die Reihen laufen zu lassen und zeigten ansehnliche Kombinationen. Der Gegner hingegen fokussierte sich leider überwiegend auf Fouls und unnötige Härte im Spiel, schade drum, da auch das Schiedsrichtergespann unserer Meinung nach die nötige Konsequenz vermissen ließ. Doch Kapitän Dominik Schmoock ließ sich nicht lumpen und köpfte vor dem Halbzeitpfiff das 1:3!

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, nur machten unsere Jungs nun nicht mehr als sie mussten. Nach eher ruhigen 20 Minuten nahmen wir nochmal Fahrt auf und kamen mehrmals aussichtsreich vors Tor, der Ball wollte jedoch nur noch ein weiteres Mal den Weg ins gegnerische Tor finden. Nach Vorarbeit von Dorian Siegel schiebt Jens Marquardt den Ball zum 1:4 in die Maschen. Auch Scala kam noch zu ein, zwei Möglichkeiten, am Ende blieb es jedoch beim verdienten 1:4 Auswärtssieg. Wenn wir uns etwas vorwerfen können, dann die mangelnde Konsequenz in den Torabschlüssen. Daran wollen wir weiter arbeiten. Das nächste Spiel steht am Freitag an, um 19:30 empfangen wir Lemsahl auf dem heimischen Kay-Weber-Platz.

Schönen Sonntag,
nur der HoiiiiiiSV!

Ähnliche Beiträge

Menü