Auswärtssieg beim HSV IV

Wir gewinnen mit 4:0 auswärts bei HSV IV!

Im Rahmen des 5. Spieltages mussten wir nach Norderstedt reisen, um dort gegen die Vierte Garde des HSV anzutreten.

Bei gutem Fußballwetter übernahmen unsere Jungs schnell das Zepter des Spiels. Nachdem Hetényi zuvor im 16er regelwidrig in die Mangel genommen wird, verwandelt Vogler den fälligen Strafstoß zum 0:1.

Danach ist Hoisi weiter das bessere Team, lässt jedoch wieder einmal die besten Möglichkeiten aus. Die Gegner dezimieren sich in der 1. Hälfte selbst, nach Gelb/Rot müssen die Rothosen mit 10 Mann weiterspielen. In Unterzahl kommt der Gegner jedoch zu einigen guten Chancen, Hoisi zu der Zeit im Glück.

Nach der Halbzeitpause ein ähnliches Bild, die letzte Konsequenz fehlte uns in den entscheidenden Spielzügen. Erst gegen Ende der Partie sollte der Knoten sich lösen: Hetényi wird geschickt, umkurvt den Torwart und netzt zum 2:0 ein. Anschließend betritt unser, lange Zeit verletzter und schmerzlich vermisster, Kollege Gerrit „Kuddel“ Bahde nach seiner langen Verletzungspause erstmals wieder den Sportplatz für ein Punktspiel! Und das sollte sich auszahlen. Erst schickte er Vogler auf der rechten Außenseite, dieser legt in die Mitte und Hetényi muss nur noch einschieben. Anschließend setzt sich Kuddel selbst auf der Außenseite durch, dringt in den Strafraum und legt überlegt zu unserem Topscorer Vogler, welcher aus kurzer Distanz einschiebt. Toller Einstand für Kuddel, Tabellenspitze übernommen, so kann es weitergehen!

Nur der HoiSV

Ähnliche Beiträge

Menü