Endlich die ersten 3 Auswärtspunkte – dann ein gutes Spiel gegen Vicky II

Wieder einmal müssen die letzten beiden Partien unserer Schwarz-Weißen in einem Bericht zusammengefasst werden, da der Schreiberling leider verhindert war. Dies soll aber für die Qualität des Inhalts kein Nachteil sein 😉

Wenn man es ganz genau nimmt, waren die letzten beiden Wochen sogar richtig gut aus Hoisi Sicht. Begonnen mit einer aüßerst ansehnlichen Leistung beim Mitaufsteiger VFL 93, konnte man auch am vergangenen Freitag mit Vicky II, einen der Aufstiegsfavoriten vor arge Probleme stellen und guten Fußball zeigen.

Aber der Reihe nach…

Spiel beim VFL 93

Auf mäßig bis gutem Rasengeläuf am Stadtpark, duellierten wir uns vor knapp 2 Wochen mit den Gastgebern vom VFL 93.

Auf beiden Seiten wurden in Halbzeit eins gefühlte 10 Torchancen teils kläglich vergeben und so konnte es einen schon wundern, dass es nur mit einem 1:0 für die Hausherren in die Pause ging.

In der zweiten Spielhälfte änderte sich das Bild zunächst ein wenig und die Gäste bekamen deutlich mehr Spielanteile in den ersten 15 Minuten. Kurz nach dieser „Drangphase“ erzielte Siegel per abgefälschtem Schuss den 1:1 Ausgleich. Damit nicht genug, Heitmann spielt einen tollen Flachpass in den Lauf von „John“ Juckenack und dieser haut den Ball ins kurze Eck. 2:1! GEIL!

Leider schafften wir es in der Folge nicht, den Vorsprung über die Zeit zu retten.         (Trotz eines überragenden Webers im Tor). Als sich alle schon mit einem total unnötigen Unentschieden begnügen wollten bekam Hoisi noch einen letzten Eckball zugesprochen, welchen Dr.Dorian Siegel mit einem schönen Kopfball in die Maschen netzen konnte. 3:2 letzte Sekunde und damit 3 Punkte und einen am Ende glücklichen Away Dreier 😉 !

Am Ende muss man sagen, dass heute nicht alles Gold war was glänzt und diese 3 Punkte eher glücklicher Natur waren. Aber so ist es nun mal. Auch wir können anscheinend mal die „Lucky-Punsher sein…:)

Heimspiel gegen Vicky II

Am vergangenen Freitag war die Zweitvertretung des großen SC Victoria bei uns zu Gast und wollte seine bisher gute Saison weiter fortsetzen.

Gefühlt brauchten unsere Hosis die ersten 30 Minuten um gegen einen wirklich starken Gegner in die Partie zu finden und lagen vollkommen verdient mit 0:1 hinten. Nach dem Gegentreffer ging aber endlich ein Ruck durch die Truppe und man besann sich endlich auf die eigenen Stärken und fing an richtig vernünftig zu kicken 🙂

Kurz vor der Pause wurde der Aufwand belohnt und M.Vogler konnte eine tolle Kombination am Ende im Tor unterbringen. Mit einem 1:1 ging es dadurch in die Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte begann Hoisi erst gut und geriet dann leider durch einen kleinen „Flutsch-Finger“ von Heck ins Hintertreffen. Aber so ist es nun mal. Wer gefühlte tausend Dinger im Jahr für seine Truppe aus dem Giebel fischt kann sich auch mal so ein Ei gönnen 😀 Irgenwie auch erfrischend zu sehen, dass unsere Über-Keeper auch mal wieder menschlich erscheinen 😉

Auch von diesem Slap-Stick unbeeindruckt, gaben die Schwarz-Weißen gleich wieder Gas und konnten durch Tor-Debütant Schweiger nach tollem Volley-Hammer ausgleichen.

Zum Ende der Partie hätten beiden Teams ruhig noch 1-2 Tore erzielen können, doch versagten sowohl Vicky, als auch uns die Nerven vor der gegnerischen Kiste.

Alles zusammengefasst steht aber zum Schluss ein verdientes Unentschieden für beide Teams zu Buche und wir nehmen diesen Punkt gerne mit.

Weiter gehts nächste Woche Sonntag bei Eintracht Lokstedt ! HalaHoisi !

Ähnliche Beiträge

Menü