HOISBÜTTELER SPORTVEREIN
SpitzenBreitenSport!
BEI UNS MACHT DER MENSCH
DEN UNTERSCHIED
MACHE DAS
UNMÖGLICHE MÖGLICH!
FÜR DIE GANZE FAMILIE! BIS AN DIE
GRENZEN GEHEN!
MOTIVATION BRINGT DICH
IN GANG

Es wird nicht einfacher

Liebe Vereinsmitglieder

Es wird nicht einfacher. Nun befinden wir uns im zweiten Lockdown ( für uns Vereine ist das auch keine Light – sondern eine Vollversion ) , nachdem wir den ersten so gut zusammen gemeistert haben.

Wir haben Hygienekonzepte erstellt, die wirklich nicht einfach waren umzusetzen, Ihr habt tapfer gewartet, bis es wieder los ging , die Zeit teilweise mit online Angeboten genutzt – und alles hat uns nur wieder zum Anfang geführt. Vielen Dank an dieser Stelle an die Abteilungsleiter, Trainer, Biggi und das gesamte Orga Team – eine tolle Leistung.

Ja es ist alles sinnvoll was die Regierung von uns verlangt. Ja und wir werden uns daran halten – und ich hoffe sehr das Ihr unserem Verein treu bleibt und wir nicht in eine Krise geraten. Im Moment ist Euer Beitrag sehr wichtig für uns – denn es gibt auch ein danach und wir wollen alles gerne wieder so anbieten können wie vor der Pandemie.

Leider hat die Pandemie schon jetzt Spuren hinterlassen. Unser Mathias hatte keine realistische Chance. Die Umsätze sind komplett eingebrochen und somit hat Mathias uns um Vertragsauflösung gebeten. Im Vorfeld haben wir gemeinsam eine Menge versucht. Die Pacht ausgesetzt, Hilfen beantragt und an Konzepten für die Zukunft gearbeitet. Letztlich haben wir gemeinsam die Notbremse gezogen, damit es für Mathias keine langfristigen Verbindlichkeiten gibt.

Vielen Dank an dich Mathias und an Dein Team. Wir hatten tolle Zeiten und klasse Feste, die uns allen viel Spaß gemacht haben. Daran erinnern wir uns gerne.

Wir finden eine neue Lösung für die Gastronomie – im Moment können wir nur vorbereiten und müssen damit leben, dass es kein Bier vom Fass gibt. Auch hier gibt es ein danach und das sollte uns Hoffnung geben und kein Anlass sein, die Dinge negativ zu sehen.

Im Fitnessstudio geht es weiter. Auch hier hatten wir im ersten Lockdown reagiert und die Arbeiten eingestellt. Diesen Schritt haben wir im Sommer wieder rückgängig gemacht, erstmal weil wir die Gelder, die wir bekommen, in einer bestimmten Zeit verbrauchen müssen ( Spenden ), aber auch als Zeichen.

Wir werden an dieser Krise wachsen und mit neuen Angeboten durchstarten. Befreit und voller Energie für neue sportliche und gastronomische Erlebnisse. Freut euch darauf und betrachtet diese Zeit als einen gemeinsamen, schweren Weg mit einem guten Ende. Der Sport ist voll solcher Geschichten und immer hat durchhalten und die Vision von einem großen Sieg geholfen.

In diesem Sinne – geht mit uns weiter – wir für Euch und Ihr für uns.

Liebe Grüße und bleibt gesund.

Siegfried Höchst
1. Vorsitzender

Menü