Gut gespielt aber leider wieder nur einen Heimpunkt eingefahren

Am letzten Freitag empfingen unsere Schwarz-Weißen die dritte Herren des FC.St.Pauli auf dem heimischen Kay-Weber Sportplatz.

Von der Grundkonstellation her waren die Gäster eher Favorit, da diese bereits 13 Punkte auf der Habenseite verbuchen konnten. Hoisi mit bisher 8 Punkten auch nicht schlecht gestartet, wollte endlich mal wieder einen Dreier einfahren.

So begannen unsere Jungs in den ersten 15 Minuten auch mit viel Engagement und Spielfreude. Daraus resultierend auch einige gute Torgelegenheiten, welche allerdings leider alle vergeben wurden…Und es passierte natürlich das, was im Fußball so häufig vorkommt. Die bisher unterlegene Mannschaft macht mit der ersten gefährlichen Aktion nach vorne gleich ein Tor. Guter Standard von St. Pauli und am ersten Pfosten kann der Spieler einköpfen.

Hoisi davon nicht wirklich beeindruckt, gibt weiter Gas und kommt durch eine tolle Kombination über Kleinichen und Juckenack zum 1:1 Ausgleich ! Doch damit nicht genug ! Kurz vor der Pause spielt Zerrath, M.Vogler frei und dieser vollendet ins kurze Eck ! 2:1 Halbzeitstand !!

Auch in Spielhälfte Zwei bieten unsere Kicker immer noch tollen Offensivfussball an, doch leider findet kein weiterer Versuch den Weg in die gegnerische Kiste. Zum Leidwesen aller Hoisi’s brachten allerdings die Braun-Weißen Gäste noch einen Freistoß im Tor unter, sodass am Ende nur ein 2:2 zu Buche stehen sollte.

Abschließend muss man erneut festhalten, dass zu Hause wieder mehr drin war und ein knapper Sieg für Hoisbüttel wohl nicht unverdient gewesen wäre ! Abermals zeigte sich, dass wir fußallerisch mit wahrscheinlich fast jedem Team der Liga mithalten können und einfach weiter Gas geben werden, um auch mal wieder dreifach zu punkten !

Tore: 0:1 St.Pauli ; 1:1 Juckenack (Kleinichen); 2:1 M.Vogler (Zerrath) ; 2:2 St.Pauli

Ähnliche Beiträge

Menü