HoisiAmateure weiter im Tal der Tränen

Ein Zwischenfazit:

Die zweite Herren kommt nicht vom schwarzen Fleck und befindet sich im Abstiegskampf der KK8.
Mit gerade einmal drei Punkten liegen die Amateure auf dem vorletzten Platz. Meilenweit vom eigentlichen Saisonziel Platz 5 entfernt.
Gründe gibt es viele für die diese Talfahrt.
Zu spielerischen Defiziten gesellen sich eine ganz schwache Chancenverwertung und das berühmte grüne Zeug hinter den Ohren.
Das Spielglück ist uns auch nicht gerade in die Wiege gelegt in dieser Saison.
Allerdings ist unser Input auch nicht ausreichend. Unsere Trainingsbeteiligung ist in dieser Saison schwach. Zusätzlich haben wir noch die vielen verletzten Spieler.


Die schrecklichen Ergebnisse nach dem letzten Bericht im Überblick

Zu den einzelnen Spielen

Concordia

Zwei Mannschaften die sich in einem schwachen Spiel nichts schenkten. Stopp…Doch wir schenkten dem Gegner kurz vor Schluss das Tor des Tages. Ein zu passives Abwehrverhalten und ein Torwartfehler führten zur Niederlage. Neben einer schrecklichen Chancenverwertung (Das werdet ihr öfter lesen).

Sasel
Sasel IV nutzte unser schwaches Abwehrverhalten 3x gekonnt aus. Wir dagegen trafen nur kurz vor Ende durch Sebastian Attiogbe. Vorher verstolperten wir freistehend vorm Tor den Ball und wir trafen die Latte alleine vorm Torwart. Chancenverwertung…Da war doch was…

Berne
Ein 6 Punkte Spiel was wir wieder verschenkten. Wieder haben wir den Gegner zu den Toren eingeladen und selbst nutzten wir freistehend besonders am Ende unsere Möglichkeiten nicht. Ein klarer Elfmeter wurde verwehrt. Das Geräusch des Trittes war bestimmt in Hoisbüttel zu hören.
Ein Spiel, welches man niemals verlieren darf. Unsere Tore erzielten Meik Popal (2x) und Daniel Souza

Meiendorf
Die Jungs aus Meiendorf durften in dem Spiel 2x auf unser Tor schießen. Einmal war Tobi Lucas geschlagen und einmal zur Stelle. Ansonsten haben wir es auch in diesem Spiel geschafft, die vielen Möglichkeiten nicht zu nutzen. Freistehend nach Querpass vorm Tor schossen wir den Ball neben das Tor. Diese Situation hatten wir auch dieses Jahr schon öfter. Sasel und Walddörfer Spiel fallen da sofort wieder ein.
Spielerisch wurde es in dem Spiel schon besser. Aber die Belohnung blieb aus.

Hamm United
In Hamm zeigten wir die schwächste erste Halbzeit in dieser Saison. Ohne Mumm und Zweikampfverhalten lagen wir nach 30!!! Minuten 7:0 zurück. Ein Debakel deutete sich an. Allerdings besann sich Hoisbüttel in Halbzeit 2 auf seine eigentlichen Tugenden und begann sich zu wehren. Es folgte die beste Halbzeit bis dahin und die erste gewonnene Halbzeit war das Ergebnis. Ein Gegner, der sich am Ende erstmal nicht freuen konnte, nach dem Sieg, war ein interessantes Gefühl für uns. Besonders beim Endergebnis von 7:2.

HSV VI
Nach der guten zweiten Halbzeit in Hamm folgte unser erster Sieg. Mit 5:0 gewannen wir unser Heimspiel. Unser erster Sieg seit April in einem Pflichtspiel. Woran hat es gelegen? Wir haben die Buden gemacht.
Sebastian Attiogbe traf sehenswert per Freistoß, Lukas Ludewig netzte 2x und auch Sascha Timmann traf 2x (Wer? Sascha ist ein neuer Teilzeitspieler bei uns. Ein ewiger Student? :))
Ein guter Auftritt von uns und wir haben gesehen was passiert, wenn wir unsere Chancen nutzen und konsequent Fußball spielen.

Duvenstedt
Eigentlich eine gute Partie von uns. Mit einem interessantem Kader am Freitagabend. Mit Kevin Held mussten wir einen ehemaligen um Hilfe bitten. Der machte seine Sache aber sehr gut.
Insgesamt waren wir ruhig im Spiel. Hatten oft den Ball und haben defensiv wenig zugelassen. Offensiv waren wir aber nicht in der Lage den tief stehenden Gegner vor Probleme zu stellen. Und wir machen halt zwei Fehler zu viel und verlieren das Spiel mit der aller letzten Aktion. Besonders bitter, weil wir zu der Zeit auch noch in Überzahl waren. Aber der Gegner konnte völlig frei aus 25 Meter Maß nehmen und keiner wollte es verhindern. Unser Torschütze am letzten Freitag war Paul Blume.
Ein bitterer Schlag nach zuletzt besseren Auftritten.

Wir stehen zu Recht auf dem vorletzten Platz. Wie oben angedeutet ist unser Input nicht gut genug. Gepaart mit vielen vergebenen Torchancen ist der Tabellenplatz gerechtfertigt.
Intern sind auch schon viele Dinge angesprochen worden. Es wird Veränderungen geben und geben müssen. Wir suchen auf allen Positionen Verstärkung auf dem Feld und neben dem Feld!
Bei Interesse. Dienstag und Donnerstag ab 19.30Uhr ist die zweite Herren auf dem Platz oder nutzt die Kontaktmöglichkeiten. Sprecht uns einfach an.
Der Abstiegskampf wurde aber zuletzt von uns angenommen und wir haben noch viele Möglichkeiten die entsprechenden Punkte zu holen.
Nächsten Sonntag gegen Tonndorf/Lohe haben wir wieder die Möglichkeit Punkte für den Klassenkampf zu holen. Wir werden alles dran setzen. Sonntag um 13Uhr geht es zur Sache.

Verabschieden möchten wir an dieser Stelle noch drei Spieler von uns. Rafa Loor Martinez, Alexander Schreier und Jojo Jolitz gehören ab Oktober nicht mehr zum Kader der HoisiAmateure.
Wir wünschen den Jungs alles Gute. Haltet die Ohren steif.

Einen schönen Wochenstart wünschen die HoisiAmateure.

Ähnliche Beiträge

Menü