Starke Leistung beim Kantersieg!

Wir schlagen Wellingsbüttel II auswärts mit 0:8 und bleiben weiter in Lauerstellung!

Bei winterlichen Temperaturen konnten unsere Jungs von Beginn an die Rolle des Favoriten annehmen und dominierten das Spiel. Mit Geduld und solidem Passspiel können wir diverse Chancen herausspielen, welche unsere Offensivreihe heute auch größtenteils konsequent ausnutzte.
Nachdem Richter nach einem Freistoß im Zentrum schnell schaltet und Jonas in der Spitze steil schickt, schiebt dieser überlegt zum 0:1 ein. Hoisi baut weiter Druck über die Außen auf, eine Vorlage von Hetényi verwandelt Vogo flach links ins Eck. Nachdem Hetényi links durch ist, sieht er anschließend am zweiten Pfosten den einlaufenden Richter, der nur noch zum 0:3 einschieben muss. Kurze Zeit ist es wieder Jonas, welcher eine lange Flanke von Richter mit dem Außenrist zum 0:4 trifft. Anschließend geht es in die Halbzeitpause.

In Halbzeit 2 das gleiche Bild, Hoisi drückt, die Partie war zu dem Zeitpunkt schon entschieden. Dennoch konnten wir durch gezieltes Offensivpressing viele Fehlpässe im Aufbau provozieren und diese weiterhin in Tore ummünzen. Das 0:5 erzielt wieder Jonas, nachdem Vogo zuvor noch am Torwart scheiterte. Welle kommt zu diesem Zeitpunkt kaum noch aus der eigenen Hälfte.. Ein eroberter Ball wird schnell in die Tiefe gesteckt, wo der eingewechselte Dorian Siegel mit links einschiebt. Anschließend kann Richter nach einer schönen Kombination das 0:7 erzielen. Den Schlusspunkt setzte Siegel, welcher am zweiten Pfosten lauert und wuchtig in die Maschen trifft.

Insgesamt ein hochverdienter Sieg, welcher auch in diesem Ausmaß völlig in Ordnung geht. Am kommenden Freitag erwarten wir SCALA zuhause, das wird dann wieder ein ganz anderer Schnack. Dennoch sind wir optimistisch, auch am kommenden Freitag auf heimischem Platz wieder erfolgreich zu sein!

Wir wünschen ein schönes Restwochenende,
nur der HoiSV! 🖤

Ähnliche Beiträge

Menü