Wichtiger Sieg gegen einen starken Verfolger

Wir schlagen Rahlstedt 2. auswärts mit 2:4!

…dabei sah es zunächst mal so garnicht danach aus. Nachdem in der ersten Halbzeit einfach mal so garnichts gelingen wollte, ließ sich der Gegner nicht lang bitten und netzte zum 1:0 und 2:0 ein. Eine Katastrophen- Halbzeit, welche es in der Form bitte nicht nochmal so geben soll! Kurz vor der Halbzeit treffen auch wir zum ersten Mal. Nach einem Ballgewinn in des Gegners Hälfte schaltet Kuddel schnell und bedient Torjäger M. Vogler, welcher zum 2:1 Anschluss trifft. In der Kabine gab es einiges zu besprechen, das haben wir uns definitiv anders vorgestellt.
Zurück auf dem Feld zeigten unsere Hoisis dann ihr altes Gesicht, ließen den Ball besser laufen und kamen mit mehr Zug vor das gegnerische Tor. Nach einem Standard schraubt sich Kapitän Dome Schmoock hoch und trifft per Kopf zum Ausgleich. Danach ist Hoisi weiter am Drücker, nach einer Flanke vom eingewechselten Richter trifft Vogo Vogler per Kopf nur das Gebälk, doch im Nachsetzen gelingt M. Jonas der Führungstreffer. Spiel gedreht! Und es sollte noch besser kommen, denn unser Dr., der Dr. Dorian macht tatsächlich sein erstes Tor, welches gleichzeitig die Erlösung für unsere Mannen war. Der Gegner blieb stets gefährlich, konnte jedoch unseren stark aufspielenden Keeper Lukas Weber kein weiteres Mal überwinden.

Durch die erste Niederlage für die Rahlstedter haben wir den Abstand zur Konkurrenz weiter erhöht und sind auf einem GUTEN Weg! Wir bedanken uns bei den zahlreichen „mitgereisten“ Fans, die uns am heutigen Sonntag unterstützten!

Es folgen zwei Heimspiele, zunächst kommt Norderstedt 2., ehe es zum Spitzenspiel der Kreisliga 6 gegen Glashütte kommt.

Wir haben Bock,
nur der HoiSV!

Ähnliche Beiträge

Menü