Zum Beginn der Rückrunde wieder in der Spur

Das Heimspiel gegen Duwo 08 konnten wir ganz souverän gewinnen. Der Endstand: 5:1.

Der Gast schlug quasi jeden Ball weit und wollte somit Druck auf unsere hintere Kette machen. Das gelang ihnen teilweise auch, doch hatten wir es insgesamt ganz gut unter Kontrolle.

Wir erspielten uns gute Möglichkeiten, der Ball lief gut durch die eigenen Reihen. Der erste Treffer fiel dann in der 28. Minute. Hetenyi flankt auf Richter, der kann den Torhüter mit dem Kopf überwinden. Zehn Minuten später das 2:0 durch Vogler nach sauber ausgespieltem Konter. Kleinichen schickt Hetenyi, der legt quer und Marco macht das was er besonders gut kann: die Kugel sicher unterbringen. Danach war Halbzeit.

Sechs Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt als Kleinichen einen Diagonalball auf Richter spielte. Unser Kopfballungeheuer setzt den Ball erst an den Pfosten um ihn dann über die Linie zu drücken. Nummer vier des Abends dann wieder Vogler nach Vorarbeit Richter. Grundlinie – Rückraum – zack drin das Ding! Die Gäste konnten dann einen Treffer erzielen. Nach Ballverlust ging es schnell und sie konnten unsere Unordnung ausnutzen, naja.
Zum Abschluss konnte Vogler nach Zusammenspiel mit Hetenyi seinen dritten Treffer markieren.

Wir sind froh, dass wir wieder einen Sieg bejubeln konnten und gehen positiv gestimmt in die Trainingswoche. Nächste Woche dann auswärts gegen Welle 2! Bis dahin!

Ähnliche Beiträge

Menü