Diakonie & Freundeskreis

Freizeitangebot für Kinder der Gemeinschaftsunterkunft Georg – Sasse – Straße

Nach dem erfolgreich durchgeführten interkulturellen Familienfest des Hoisbütteler Sportvereins am 20 November mit 180 Teilnehmern setzt sich die gute Zusammenarbeit zwischen Freundeskreis und Sportverein erfreulich fort.
Die Integrationsbeauftragte des Sportvereins Frau Boye informiert Frau Biester und Frau Grekopoulo über das Integrationslotsenkonzept. Sportübergreifend bietet der Sportverein Aktivitäten für Flüchtlinge, deren Kinder und andere große und kleine Ammersbeker an.

In der Unterkunft Georg – Sasse – Straße sind die drei schulpflichtigen Kinder Dias, Hosti und Abdul z.Zt. in der Regel nachmittags nicht betreut, weil ihre Eltern schulische Maßnahmen zum Deutschlernen bis abends besuchen.
Diesen Kindern soll an zunächst zwei Nachmittagen in der Woche in Absprache ein Beschäftigungsangebot gemacht werden im großen Aufenthaltsraum der Unterkunft. Möglich sind auch gemeinsame Besuche von Spielplätzen, Erkundungen von Ammersbek, backen, basteln, kochen , Besuch von Sportangeboten usw.

Diese Maßnahme ist für Dienstag  und Freitag zwiscen 11.00 und 17.00 Uhr  vorgesehen.
Eine weitere Planungsmaßnahme wäre ein offenes Sportangebot in der großen  Sporthalle am Mittwochnachmittag in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr. Hier könnte eine integrative Turngruppe für Kinder mit Migrationshintergrund und Kinder sozialschwacher Familien entstehen.

Mehr zum Thema Integration im Hoisbütteler Sportverein erfährst Du hier.

Ähnliche Beiträge

Menü