Freiwilliges Soziales Jahr
Bundesfreiwilligendienst

Das BFD oder FSJ Jahr im Sport ist für dich ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das die Bereitschaft junger Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung fördern möchte. Du erhältst viele Einblicke in ein spannendes Einsatzfeld und kannst vielseitige berufliche Erfahrungen sammeln.

Der Bundesfreiwilligendienst ist grundsätzlich vergleichbar mit einer Vollzeitbeschäftigung und kann im Hoisbütteler Sportverein am 01.08. und 01.09. jeden Jahres begonnen werden. Du wirst während deiner Zeit im Sportverein pädagogisch begleitet um soziale, kulturelle und interkulturelle Kompetenzen zu erreichen und wiederum zu vermitteln und das Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl zu stärken.

Deine Aufgabenfelder konzentrieren sich im Wesentlichen auf Projekt- und Veranstaltungsmanagement im Sportverein. Sportartspezifische Tätigkeiten im Kindersport und Integrationssport. Du wirst umfassend in die kaufmännischen Abläufe in der Geschäftsstelle, dem Dreh und Angelpunkt vieler Aktivitäten, eingearbeitet. Es bleibt viel Raum für eigene Ideen und wir freuen uns, wenn du dich aktiv mit einbringst und nachhaltig mitwirkst. In Bildungsseminaren bekommst du die Gelegenheit eine Übungsleiterlizenz zu erwerben.

Wir sind dabei

Tim Schlüter

Moin, ich bin Tim Schlüter und ich werde im kommenden Jahr ein BFD beim HSV machen.

Kurz zu meiner Person: ich bin 18 Jahre alt und habe gerade mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich sehr gern Fußball und interessiere mich sehr für den Hamburger SV, aber auch allgemein sehr für den Sport. So habe ich z.B. bevor ich zum Fußball kam 5 Jahre Tennis gespielt, außerdem habe ich eine Leidenschaft für Basketball entwickelt. Ich finde es sehr wichtig Sport zu treiben und motiviere auch gerne andere dazu.

Ich freue mich sehr das BFD beim HSV zu machen, da ich sehr viele Möglichkeiten dazu bekommen werde, verschiedene Sportarten auszuprobieren und sie besser kennenzulernen. Darüber hinaus werde ich mit jung und alt zusammen Sport machen, wozu ich auch Lust habe. Ich hoffe sehr, dass ich durch das Jahr meinen Horizont erweitern kann, denn gerade im HSV, der ein so breites Spektrum an Sportarten anbietet, gibt es viele Möglichkeiten neue Dinge zu entdecken und auszuprobieren. Ich würde gerne nach meinem Jahr einen Trainerschein gemacht haben, vielleicht auch schonmal eine Mannschaft trainiert haben.

Ich hoffe natürlich auch, dass die Coronasituation das meiste zulässt was Sportangebote angeht, gerade auch was Feste etc. betrifft. Aus eigener Erfahrung bringen große Sportfeste immer sehr viel Spaß und ich freue mich darauf sie zu veranstalten.

Ich freue mich, möglichst viele von Ihnen bald auch persönlich kennenzulernen! Auf ein schönes und hoffentlich lehrreiches Jahr,

Tim Schlüter

Luis Wend

Hallo zusammen, mein Name ist Luis Wend und ich besetze ab dem 01.09.2021 den FSJ-Platz im Hoisbütteler SV. Als ich Anfang Juni mein Abitur in den Händen hielt, wusste ich zuerst nicht, was genau ich nun machen wollte. Aber während ich meinen Sommer genossen habe, kam schon langsam der Ernst des Lebens auf mich zu. Letztendlich kam ein Freiwilliges Soziales Jahr als idealer Übergang von Schule zur Arbeitswelt in Frage. Da der Großteil meines Lebens sowieso schon aus Sport, oder um es genauer zu sagen aus Fußball, besteht, kam mir diese Stelle beim Hoisbütteler SV optimal vor. Ich freue mich, das vielfältige Sportangebot des Vereins im kommenden Jahr mitzuerleben und mitzugestalten. Zusätzlich ist die Mischung aus Büroarbeit, Sport und der Unterstützung der Grundschule Hoisbüttel und der Grundschule Bünningstedt die bestmögliche Vorbereitung auf meinen Traumberuf als Sportlehrer.

Meine sportliche Karriere begann in diesem gemeinschaftlichen Verein bereits vor knapp 13 Jahren, als ich als „Tiger“ angefangen habe, Fußball zu spielen. Mittlerweile bin ich auch schon seit zwei Jahren sowohl als Trainer unserer C-Jugend als auch als Schiedsrichter tätig und spiele seit diesem Sommer bei den 2. Herren. Eine bessere Wahl als den Sportverein der Kindheit gibt es wohl nicht!

Info/Kontakt

Kontakt
Nehme Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Dich!

  (040) 605 03 01
  vereinnull@nullhoisbuetteler-sv.de

Historie
2022 / 23: Dieser Platz ist noch frei. Interesse? Dann melde dich bitte bei uns!
2021 / 22: Luis Maximilian Wend (FSJ) und Tim Schlüter (BFD
2020 / 21: Lenn-Jost Hillen (FSJ) und Ronja Thomsen (BFD)
2019 / 20: Jarno Kegel
2018 / 19: Christian Drews
2017 / 18: Jens Heck
2016 / 17: Jean-Lucas Gerken
2015 / 16: Felix Kiwitt
2014 / 15: Lukas Weber
2013 / 14: Elena Kremser
2012 / 13: Lisa Seidel

Menü