Sepp Herberger Preis 2005

Der „Sepp Herberger Preis 2005“ wurde der Jugendabteilung Fußball des Hoisbütteler SV
am 10. September vom Hamburger Fußball Verband überreicht. Der DFB ehrt mit diesem Preis Sportvereine für „eine besonders bemerkenswerte Jugendarbeit…“

Jugendleiter Kay Weber (links) und sein Stellvertreter Michael Held (rechts) nahmen die Urkunde und drei Bälle vom Vertreter des Hamburger Fußball Verbandes, Frank Schein (mitte) in Empfang.

Um diese Jugendarbeit auch zukünftig so erfolgreich und kindgerecht weiter zu führen, sucht der Hoisbütteler SV Jugendtrainer bzw -trainerinnen, die dieses Konzept unterstützen wollen. Spieler und Spielerinnen der Jahrgänge 1990 und jünger sind natürlich ebenso willkommen.

Menü